London, Dezember 2012

Eine Bildergeschichte mit Untertiteln

27.01.2013: Nachtrag

Neben "Tiger-Marmor" wird auch der Begriff "Tigeraugen-Marmor". Noch gängiger im deutschsprachigen Raum ist allerdings "Sonnenmarmor".

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Stefanie Balk (Montag, 23 März 2015 19:24)

    Liebe Menschen, dies ist das erste Mal, dass ich in einen Blog was schreibe, weiss nicht wer, wann, wie das gelesen wird.
    Dieses Toger- Marmor find ich soo tolll!
    Und weil es scheinbar Namen gibt fuer dieses Erscheinungsbild, kann man es also absichtlich herstellen???? Hab keine Ahnung von dieser Technik und bin sehr darin interessiert, wie das geht. Liebe Gruesse Stefanie

  • #2

    Stefanie Balk (Montag, 23 März 2015 19:25)

    ...ich meine natuerlich TIGER- Marmor ....

  • #3

    Thomas Waibel (Mittwoch, 15 April 2015 17:38)

    Hallo Stefanie,

    Tigeraugen-Marmor wird hergestellt, in dem der letzten Marmorierfarbe ein Zusatzstoff beigemischt wird. Hier findet man in der Literatut unterschiedlichste (aber keine genauen) Rezepturen, die je nach Technik und Farbe eingesetzt werden können. Es werden z.B. Zusätze aus Pottasche und Kalkwasser empfohlen. Je nach Kombination und Dosierung ergeben sich unterschiedliche Effekte. Wie immer beim Marmorieren muss man auch hier wohl selbst seine Erfahrungen sammeln und machen. Viele Grüße, Thomas / Polygraphicae