Blaue Stunde

Gestern war wieder einmal Drucktag. Meine blaue Reihe, "Emily B.", ging zur Neige und musste dringend nachgedruckt werden. Nachdem letzte Woche der Vorrat der roten Bögen ("Agatha C.") wieder nachgedruckt und aufgefüllt wurde, geht Polygraphicae nun mit vollem Lager in den Februar.

 

Und ich habe etwas Neues ausprobiert: außer den Papieren habe ich ein paar Stücke von wunderbar blauem Wollfilz bedruckt. Damit wird nun in Kürze herumexperimentiert, geschnitten und genäht. Vor allem muss ich testen, wie beständig sich die Farbe auf dem Filz hält. Denn sie zieht nicht ein wie bei Webstoffen, sondern liegt mehr oder weniger auf den obersten Fasern, und bekommt dadurch aber eine sehr leichte, fast schwebende Anmutung. Ich bin gespannt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0