Marmorpapier-Kurs bei Dirk Lange

Letztes Wochenende hatte ich die tolle Gelegenheit, einen Marmorpapier-Kurs bei Dirk Lange zu machen. Dirk Lange stellt in Gorsleben in Thüringen wunderbare Marmorpapiere her. Der Kurs fand in einer schönen alten Druckerei in Artern in der Nähe von Erfurt statt. Mit sieben Mitstreitern ließ ich  mich also im wahrsten Sinne des Wortes zwei Tage lang von Carraghen-Schleim und Ochsengalle treiben. Kurz gesagt: es war großartig. Hochkenzentriert, effektiv, unterhaltsam, lehrreich, und vor allem viel zu schnell vorbei. Und die Ergebnisse aller Teilnehmer können sich sehen lassen.

 

Mehr Infos zu Dirk Lange und seinen Papieren gibt es unter: www.handmarmorpapier.de

 

 

Der Kurs in der Druckerei Möbius in Artern

 

Hier ein paar Ausschnitte meiner Ergebnisse. Weiter heißt es: üben, üben, üben. (wenn es die Zeit erlaubt ...) Aber meinem Wunschziel bin ich ein gutes Stück näher gekommen. Weniger absinkende und ablaufende, aber dafür kräftigere Farben. Ich habe das Gefühl, die Technik des Marmorierens ist mir gegenüber dank Dirk Lange etwas zutraulicher geworden an diesem Wochenende, und verschanzt sich hinter nicht mehr ganz so viel Hokus-Pokus und divenhaften Star-Allüren. Ich hoffe, das bleibt auch bei meinen nächsten Experimenten hier in Hamburg so ...

 

Und hier noch ein paar Fotos aus Artern an der Unstrut,

die ich auf dem Weg vom Bahnhof zur Druckerei Möbius gemacht habe.

 

Bei Gefallen bitte weitersagen:

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Joe (Montag, 11 August 2014 07:25)

    What type of paint did you use to make the marble papers? They look great! I would like to go on such a course myself! Thanks, Joe

  • #2

    Thomas, Polygraphicae (Montag, 11 August 2014 15:09)

    Hallo Joe,
    thank you! We actually used coventional but very high quality waterbased colours. For more information to the courses please contact Dirk Lange: service@handmarmorpapier.de, www.handmarmorpapier.de